Wie von allen gängigen Browser gewohnt, erreichen Sie die Adressleiste auch im Registry-Editor per Mausklick dort hinein. Eine ISO-Datei von Windows 10 vorausgesetzt, knacken Sie Windows-Kennwörter. Machen Sie das am besten aber nur mit einem eigenen Konto – es versteht sich von selbst, dass das Knacken fremder PCs tabu ist. Haben Sie Ihr Benutzerkonto-Kennwort vergessen, starten Sie von einem bootfähigen Windows-10-Stick .

  • Die Suchfunktion beispielsweise gibt eine Ergebnisliste aus, über die Sie schnell zum gewünschten Schlüssel oder Wert gelangen.
  • Es lässt sich hierbei genau bestimmen, ob ein Benutzer ein Programm über die Task Bar, den Desktop, das Start Menü oder über das direkte Anklicken ausgeführt hat.
  • Das Tool erstellt in den Sicherungsordnern außerdem die Datei „dos_restore.cmd“, die sich im Windows-Reparatursystem verwenden lässt .
  • Die Anzahl dieser automatischen Sicherungen lässt sich zwischen 0 und 100 variieren, wenn man über die SUCHEN – Funktion von Windows „Scanreg“ eingibt und die Datei „Scanreg.ini“ zur Bearbeitung öffnet.

Die Anpassung der Berechtigungen zu vermeiden, kann man ggf. Den Registrierungseditor (regedit.exe) mit Systemprivilegien ausführen. Mit zwei neuen Einträgen in der Registry zeigt Windows in den Kontextmenüs unbekannter Dateien automatisch den Eintrag Bearbeiten an, der die Datei im Editor öffnet. Dieser Menüpunkt taucht standardmäßig nur bei Textdateien auf. Legen Sie in der Registry unter HKEY_CLASSES_ROOT\Unknown\shell einen neuen Schlüssel mit Namen Edit an.

Registry Verkleinern

Manche Registrierungseinträge oder Dateien lassen sich von Administratoren nicht ändern, weil das System oder der TrustedInstaller diese im Besitz hat. Der Ratschlag, den man in Foren findet, lautet, die Berechtigungen anzupassen. Bei Dateien geht dies in den Eigenschaften über die Registerkarte Sicherheit und bei Registrierungseinträgen läuft es ähnlich. Problem ist aber, dass es am Ende des Tages auf die Übernahme des Besitzes des betreffenden Objekts hinausläuft. Die nun nicht mehr benötigten Daten in dem Schlüssel „temp“ sollten entfernt werden sobald alles erledigt ist.

Powerrun: Programme Mit Trustedinstaller

Mit einer Reg-Datei können Einstellungen mit einem Klick in die Registry von Windows übernommen werden. Hierbei spielt es keine Rolle an welchem Windows-Rechner Sie die Datei verwenden. Es ergibt sich eine Zeitersparnis nach einer Neuinstallation oder wenn Sie mehrere Rechner verändern möchten. Ich habe schon fast alles unter den Fingern gehabt, ich schreibe manchmal mit, wenn ich das erste mal ein Programm öffne. Öffne ich ein Programm und finde keinen Import-Eintrag im Menü oder ein icon, lässt sich auch nicht per Drag & Drop importieren, dann verliere ich die Lust. Weitergehende Optionen müssen sich nicht automatisch erschliessen, das muss ich mir erarbeiten, das ist richtig, sehe ich genau so. Während der Benutzung und Konfiguration der AusweisApp2 werden Einträge in die Registry Ihres Windows Computers vorgenommen.

Programm-Symbol regeditUnter Windows 8 drücken Sie auf dem Desktop die Tastenkombination [Win – R]und geben regeditein. Falls Sie sich auf der Kacheloberfläche befinden, können Sie Regedit auch über die .dll herunterladen Suchfunktion aufstöbern. Dann genügt es, einfach regeditzu tippen, die Suchfunktion startet automatisch. Dieser Zweig enthält alle systemweit gültigen Konfigurationsinformationen der installiertenAnwendungsprogramme. Hier finden sich beispielsweise Vorgabewerte eines Programmsund seine Pfadinformationen.

Diese 5 Hauptrubriken enthalten nun Millionen von Unterkategorien und einzelnen Einstellungswerten. Wenn du noch nicht so viel Erfahrung mit deinem Windows Betriebssystem hast, dann ist das Thema Registry für dich vielleicht neu. In unserem heutigen Windows 10 Tutorial beschäftigen wir uns mit dem Tool Regownershipex, das dir dabei hilft, gesperrte Registry-Einträge zu ändern. So habe ich noch einige andere ‚Reg-Dateien‘ ausführen wollen – aber auch die lassen führen nicht zu einer Änderung/Ergänzung in der Registry.